Coaching mit Heinz Welz
Powercoaching
Unternehmenskultur
Emotionale Intelligenz
Lebensfreude
Kommunikationstraining mit Spa▀faktor
Kommunikationstraining mit Spa▀faktor
 

 

Pferdegestütztes Führungstraining

* Seminar 1: Horsepower - Natural Leadership

Entdecken Sie Ihr natürliches Führungspotential

Lern- und Trainingsziele:

Kommunikation und Beziehung ++
++ Vertrauen und Respekt
++ Motivation und Führung ++ Atmosphäre und Leistung
++ Auftreten und Körpersprache
++ Fordern und Führen ++
Folgen und Führen ++ Führen und Geführt werden ++ Selbstvertrauen und Selbstbehauptung
++ Intuition und Kreativität ++
Wahrnehmung und Urteil ++ Leben und Überleben
++ Nähe und Distanz
++ Kooperation und Zielorientierung ++ Begrenzung und Freiheit ++ Verstand und Gefühl ++
Konzentration und Energie ++ die eigenen Stärken ++
Emotionale Intelligenz ++
Bewegung und Beharrlichkeit ++ Autoritär und Autorität ++ Gelassenheit und Konsequenz

Das Ziel unseres eintägigen Horsepower-Seminars ist es, Menschen darin anzuleiten, ihre eigenen Stärken wahrzunehmen und anzuwenden, damit sie ein Bewusstsein ihrer natürlichen Führungseigenschaften bekommen.


-----------------

* Seminar 2: Mindpower - Natural Leadership


Entwickeln Sie Ihr natürliches Führungspotential!

Lern- und Trainingsziele:

Führen und Vertrauen ++ Selbstbewusstsein
++ Befindlichkeit ändern
Emotionale Intelligenz ++ Beziehung herstellen
Effizientes Feedback ++ Ziele finden, Ziele erreichen ++
Ressourcen kennen lernen und anzapfen
++ Wahrnehmung und Urteil ++
Wirkung erzielen ++ Überzeugungen ändern
++ Selbstmotivation, Fremdmotivation ++
Neuro-Logische Ebenen ++ Konsequenz


Das Ziel unseres eintägigen MINDPOWER-Seminars ist es - zusätzlich zu den Lerninhalten des HORSEPOWER-Seminars - Menschen darin auszubilden, ihre eigenen Emotionen zu kontrollieren und die innere Kraftquelle ihrer emotionalen Intelligenz anzuzapfen, damit sie ihre natürlichen Führungseigenschaften effizient einzusetzen lernen.

Pferde sind dabei unsere natürlichen Partner. Sie wirken wie Seismographen oder Röntgenapparate: Wir durchschauen uns mit ihrer Hilfe selbst - ganz ohne Arzt und Therapeut und ganz ohne schmerzlichen Eingriff in unsere Psyche. Was zählt, sind die eigene Wahrnehmung und die Schlussfolgerungen daraus.

So werden wir zu unserem eigenen Coach. Die Ergebnisse sind verblüffend und nachhaltiger als bei jeder anderen Form des Lernens und des Trainings.

Der Grund: Sie sind unsere eigene Schöpfung!

-----------------

Die beiden Seminare im Vergleich:

Ziel des HORSEPOWER- Basis-Seminars mit Pferden ist es, das individuelle Führungspotential aufzudecken. Das MINDPOWER - Aufbau- Seminar geht noch einen Schritt weiter: Es lehrt jeden einzelnen, sein spezielles Führungspotential selbst zu entwickeln und seine größte Kraftquelle kennen zu lernen: die eigenen natürlichen Anlagen.

In beiden Seminaren geht es nicht um herkömmliche Führungstechniken oder so genannte „Management by...“ -Verfahren. Denn das sind Methoden, die laut Gehirn- und Lernforschung eher der linken Gehirnhälfte zugeschrieben werden.
So wird auch hier jeder zu seinem eigenen Coach. Die Ergebnisse sind verblüffend und nachhaltiger als bei jeder anderen Form des Lernens.
Kein Wunder: Denn sie sind seine eigene Schöpfung!

Wo finden die Seminare statt?

Die Führungstrainings finden auf idyllisch gelegenen Reiterhöfen statt.

Erfahrung im Umgang mit Pferden ist nicht nötig. Der direkte Kontakt in den einzelnen Trainingsschritten ist jeweils nur kurz und wird bei Bedarf von erfahrenen Pferdeleuten begleitet.

Ihr Trainer:

Die Seminare werden geleitet von Heinz Welz. Er ist seit über 30 Jahren Journalist (u.a. „Impulse“, „Wirtschaftswoche“) und beschäftigt sich ebenso lange mit Pferden (u.a. vielfacher NRW-Meister). Er studierte Wirtschafts- und Kommunikationswissenschaften und arbeitet heute vorwiegend als Persönlichkeitstrainer.

Die Horsepower-Broschüre zum Herunterladen

-----------------


Unser Special mit 2 Trainern:

* Seminar 3: Pferdeflüstern für Manager

Zwei-Tage-Spezialseminar für Führungskräfte

Exklusiv, intensiv, wirksam –
mit Bernd Osterhammel und Heinz Welz

Wir treffen uns mit maximal 6 Teilnehmern am ersten Seminartag auf dem Privathof Osterhammel in Benroth. Im Anschluss an die gemeinsame Kennenlernenrunde begegnen wir erstmals auf ganz besondere Art den Pferden, den Co-Trainern dieses Wochenendes.

Dann wird der erste Gesprächsfaden zwischen Heinz Welz und einem ihm fremden Pferd aufgenommen, das Sie für ihn aussuchen. Sie erleben als praktischen Einstieg ins Thema die typischen Gesetzmäßigkeiten eines Gesprächs über Führung und Folgen, Kommunikation und Konfliktlösung sowie die Grundbedingungen von Leadership.

Im zweiten Teil des Tages lernen Sie die sechs maßgeblichen Erkenntnisse aus Bernd Osterhammels Arbeit mit Pferden kennen, die sein eigenes Führungsverhalten als Unternehmer entscheidend beeinflussten und zu einem enormen Unternehmenserfolg führten:

1. Vertrauen und Respekt, die geniale Basis für Leichtigkeit im Miteinander
2. Wir wirken immer; die Frage ist wie
3. Wer sich mit jemand anderem leicht bewegen will, sollte wissen, was ihn bewegt
4. Talente erkennen und fördern, bringt Vorsprung
5. Das größte Potential liegt im Hier und Jetzt
6. Angst gehört nicht in die Firma

Im Anschluss daran erläutert Heinz Welz den psychologischen Hintergrund von Sinn und Nutzen dieser Art Umgang mit Pferden für Führungskräfte, und er beschreibt darüber hinaus die phänomenalen Auswirkungen auf das gesamte Leben eines Menschen mit Blick auf eine sinnvolle und erfolgreiche Lebensführung.

Der darauf folgende Tag gehört der Praxis: Sie erleben sich und die anderen Teilnehmer in unterschiedlichen Führungssituationen. Die Pferde fördern Ihre typischen Strategien und Verhaltensweisen in vergleichbaren Situationen zutage.

Die sechs Basiserkenntnisse vom Vortag erleben Sie live an der eigenen Person: Respekt und Vertrauen – die Basis für Leichtigkeit; Sie bekommen Ihre Wirkung unmittelbar und ehrlich gespiegelt; Sie bewegen und werden bewegt; Sie erkennen Ihre Stärken und Schwächen und die des anderen auf einen Blick; Sie erleben sich auf wundersame Weise im Hier und Jetzt.

Ihr Bewusstsein für Führung wird sich verändern, nicht in erster Linie weil Sie es lernen, sondern weil Sie es erleben.

Den Abschluss bildet eine ausführliche Besprechung darüber, was wir und die Pferde voneinander lernen und erfahren konnten. Gemeinsam mit den Trainern gehen Sie den Ursachen Ihres Verhaltens auf den Grund, entdecken neue Ressourcen und entwickeln neue Strategien.

Für die Teilnahme am Seminar brauchen Sie keinerlei Pferdekenntnis.


Ort: Privatstall Osterhammel, 51588 Benroth, 51588 Nümbrecht

Termine

Weitere Infos und Anmeldung: sabine@heinzwelz.de;
Rückfragen: 02292-800120; 0171- 53 04 885

* Die Broschüre zum Seminar im pdf-Format finden Sie hier

* Einen Bericht aus "Kommunikation und Seminar" finden Sie hier

 


> zurück zur Übersichtsseite Horsepower-Trainings

 

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

Mail: sabine@heinzwelz.de

Tel. 02292-800120
mobil 0171-5304885

*

Und das sagen unsere Teilnehmer:

Klaus Kobjoll (Unternehmer und Trainer): "Diese Seminar hatte unheimlich viel Tiefe. Man hat gesehen: Leadership ist mehr als Management.
Heinz und Bernd, Ihr seid eine phänomenale Ergänzung!"

----------------

Adolf Sommer (Unternehmer): „Die Teilnahme am Seminar war das Beste, was ich zum Thema Führung jemals erfahren habe. Das Training mit Pferden hat für mich "Führen und Folgen" wirklich erlebbar gemacht und ich habe viele wertvolle Erkenntnisse für meine tägliche "Führungspraxis" im Unternehmen gewonnen.“

----------------

Rainer Florack (Unternehmer): "Das Seminar hatte Struktur und war dennoch nicht 'festgezimmert'. Ich habe einen klaren Weg erkannt und wurde behutsam zu Zwischenzielen geführt. Großartig!"

Carola Sausse (Lehrerin): "Veränderung? Ich habe sie in Praxis und Theorie erlebt!"

----------------

Matthias Zöller (Coach): "Heinz und Bernd, Ihr seid eine gute Kombination.
Ihr geht mit viel Herzblut an die Aufgabe!"

Verena Neuse (Trainerin): "Meine Erwartungen wurden total erfüllt,
und es hat richtig Spaß gemacht."

----------------

Heide Bigalke: "Dieses Seminar war genau das, was ich brauchte."



Tina Gordon (Geschäftsführerin): „Das Seminar war eine Bereicherung für mein Leben. Führung? Theoretisch kann ich alles. Hier habe ich es 'erlebt'. So bleibt es haften.“

----------------

Lambert Heyder: „Darin liegt die Stärke des Konzepts: mithilfe des „Mediums“ Pferd konnte ich Führung emotional ‘erleben’.“

 

Sind Sie an Pferden interessiert?

Dann schauen Sie doch auch mal auf unsere andere Webseite und entdecken Sie:
"Das Geheimnis der Pferdeflüsterer"


www.heinzwelz.de

 
© 2009 - Heinz Welz - alle Rechte vorbehalten